Banner
 
Uebergang
Bookmark

Feuerwehrjugend

Schon seit beachtlichen 25 Jahren wird Jugendarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Moosbrunn betrieben. Dass diese Arbeit Früchte getragen hat, zeigt das Engagement vieler jüngerer Kameraden. Das Jahr 2011 ist das Jahr der Freiwilligen, auch in Moosbrunn wird die Sicherheit der Bevölkerung ausschließlich durch freiwillige Feuerwehrmitglieder garantiert. Eine ständige Aus- und Weiterbildung ist notwendig, um diese weiterhin sicherzustellen. Die Freiwillige Feuerwehr Moosbrunn nimmt dies zum Anlass, ab dem Frühjahr 2012 gezielt neue Mitglieder aufzunehmen. Wir möchten alle Moosbrunnerinnen und Moosbrunner, egal ob jung oder jung geblieben, einladen, sich bei der Feuerwehr zu engagieren und zukünftig mitzuhelfen, unsere Mitmenschen in Notsituationen zu unterstützen.

Willst Du aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr Moosbrunn mitarbeiten, dich in die Gemeinschaft einleben, neue Freunde kennenlernen, auf Einsätze fahren und Übungen erleben, die unsere Gemeinde noch sicherer machen?

Wenn du älter als 13 Jahre bist und dich für eine abwechslungsreiche und interessante Ausbildung in kameradschaftlicher Atmosphäre begeistern kannst, dann:

  • komm an einem Montag von 19 bis 20 Uhr unverbindlich im Feuerwehrhaus vorbei
  • oder melde dich direkt bei Ausbildungsleiter LM Johannes Stefl unter 0650/5558648 oder !


Bilder zum Vergrößern anklicken

Der Weg zum Feuerwehrmitglied

Falls du noch unter 18 bist müssen dich deine Eltern bei der Feuerwehr anmelden, ansonsten genügt eine Unterschrift von dir.

Eine Mitgliedschaft in der Jugendgruppe ist zwischen dem 12. und 15. Lebensjahr möglich. In der Jugendgruppe lernst du die Gerätschaften der Feuerwehr kennen und ebenso wie du damit umgehst. Dich erwarten spannende Übungen und Ausflüge wie beispielsweise eine Besichtigung der Berufsfeuerwehr Wien oder der Flughafen Feuerwehr. Einen besonderen Höhepunkt stellt eine Übernachtung in der Feuerwehr dar, wo spannende Aufgaben und Übungen auf dich warten.

Mit dem 15. Lebensjahr wirst du als Jugendfeuerwehrmann in den aktive Dienst überstellt. Ab diesem Zeitpunkt darfst du bei Übungen der aktiven Mannschaft teilnehmen und auf Einsätze mitfahren. Die erste Ausbildungsphase ist die sogenannte Truppmannausbildung, diese wird in der Freiwilligen Feuerwehr absolviert. Viele Teile deiner Jugendausbildung werden dir bei der Truppmannausbildung angerechnet. Hier lernst du wie du dich bei Übungen und speziell auch bei Einsätzen als Mitglied der Einsatzmannschaft zu verhalten hast.

Ebenso ist die Funkausbildung ein wichtiger Teil der Grundausbildung, die in der Feuerwehr durchgeführt wird. Hier erlernst du das richtige Absetzen von Funksprüchen und die Bedienung der digitalen und analogen Funkgeräte. Diese Ausbildung findet teils in der eigenen Feuerwehr statt, teils bei einem Funkkurs der die Funkausbildung abschließt.

Eine weitere wichtige Ausbildungsphase ist die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger. So wie der Funkkurs findet die Ausbildung in der eigenen Feuerwehr sowie auch am Atemschutzgeräteträgerlehrgang statt.

Nach diesen Ausbildungsphasen besitzt du schon ein breitgefächertes Allgemeinwissen. Wenn du Lust hast nicht nur zu Einsätzen zu fahren und Übungen besuchen willst, sondern auch dich in anderen Bereichen zu engagieren, kannst du weiterführende Ausbildungen je nach Interesse auf Bezirksebene und in der Landesfeuerwehrschule in Tulln absolvieren.

Die Grundausbildung wird dann mit dem Kursmodul Truppführer abgeschlossen, wo du nicht nur lernst wie du mit Geräten umgehst, sondern auch wie du deine Kollegen auf Gefahren hinweisen kannst und deinen Trupp „führst“.

Sollst du weitere Fragen haben kannst du dich jederzeit bei Ausbildner LM Johannes Stefl unter 0650/5558648 oder melden!



die aktuellen Feuerwehrjugendmitglieder

 
Zurück Top Vor
Archiv    Sitemap    Kontakt    Impressum
Home Über uns Furhpark Mannschaft Einsätze Übungen Bewerbe Info Kalender Service Gästebuch Forum