Banner
 
Uebergang
Bookmark

Sirenensignale und Alarmierung

Download als pdf

Pager  

Die Alarmierung der Feiwilligen Feuerwehren geschieht über so genannte Personenrufempfänger, umgangssprachlich bekannt als Pager. Der große Vorteil dieser "stillen Alarmierung" ist einerseits die bessere Erreichbarkeit der Feuerwehrmänner und andererseits, dass die Sirene nicht so oft verwendet werden muss. Wird die Feuerwehrnotrufnummer 122 gewählt, wird man zur jeweiligen Bezirks- oder Landeswarnzentrale weitergeleitet, welche die zuständige (n) Feuerwehr (en) anschließend nach den im Alarmplan festgesetzten Regeln alarmiert. Gewöhnlich wird bei kleineren technischen Einsätzen ausschließlich über die Personenrufempfänger alarmiert, bei größeren technischen Einsätzen und bei Brandeinsätzen im Normalfall sowohl über die Sirene als auch über die Personenrufempfänger.

  Sirene

Warnzentrale

Der Funk- und Alarmierungsraum der Landeswarnzentrale in Tulln.


Sirenensignale

Warnung

Sirenenalarm Warnung

3 Minuten Dauerton

Dieses Signal wird ausgelöst, wenn die Bevölkerung vor herannahenden Gefahren gewarnt werden soll (Elementarereignisse, technische Katastrophen, Radioaktivität). Radio TV (ORF) einschalten und Verhaltensmaßnahmen beachten.


Alarm

Sirenenalarm Alarm

1 Minute auf- und abschwellender Ton

Dieses Signal bedeutet "Alarm". Die Gefahr steht unmittelbar bevor. Radio TV (ORF) einschalten und Verhaltensmaßnahmen beachten.


Entwarnung

Sirenenalarm Entwarnung

1 Minuten Dauerton

Dieses Signal (nur nach vorausgegangenem Alarmsignal) bedeutet "Entwarnung", das heißt Ende der Gefahr. Beachten Sie weiterhin die Durchsagen im Radio oder TV, da es vorübergehend bestimmte Einschränkungen geben kann.


Signal für den Feuerwehreinsatz

Sirenenalarm Einsatz

3 x 15 Sekunden Dauerton, 2 x 7 Sekunden Unterbrechung. Das Signal wird im Bedarfsfall wiederholt.


Sirenenprobe

Sirenenalarm Probe

15 Sekunden Dauerton

Die Sirenenprobe wird jeden Samstag um 12:00 durchgeführt.


 
Zurück Top Vor
Archiv    Sitemap    Kontakt    Impressum
Home �ber uns Furhpark Mannschaft Eins�tze �bungen Bewerbe Info Kalender Service G�stebuch Forum