Banner
 
Uebergang
Bookmark


Di, 08.05.2012 Atemschutzübung


Übung

Hauptstraße, Moosbrunn


Montagsübung

 

Daten

Beginn:
17:00
Rückkehr:
18:30
Dauer:
1 Std. 30 Min.
Teilnehmer:
23
Übungsleiter:
OBI Christian Karrer

Eingesetzte Fahrzeuge

X RLFA 2000
X KLF
X KDOF
X VF
- Achse

KarteKarte Öffnen

Der Atemschutz hat in einer Feuerwehr einen hohen Stellenwert, da es im Ernstfall vom Verhalten des AS-Trupps abhängig sein kann, ob ein Löschangriff oder eine Personensuche gelingt.

Leider ist die Anzahl der AS-Träger rückläufig und die Untersuchungen über die medizinische Tauglichkeit der Kameraden werden nicht leichter.
Somit ist es umso wichtiger mit den AS-Trägern Übungen abzuhalten, die realistisches Szenarien widerspiegeln.
Glücklicherweise hatte die FF-Moosbrunn die Möglichkeit in einem alten Haus, welches abgerissen wird, eine Bekämpfung eines Zimmerbrandes realistisch zu üben.

Durch brennendes Stroh ergab sich eine realistische Verrauchung von 2 Räumen.
Ziel der Übung war es, eine vermisste Person in den betroffenen Räumlichkeiten zu suchen und in Sicherheit zu bringen.
Im Abschluß daran musste das Feuer mittels richtig durchgeführtem Innenangriff bekämpft werden.
Hierbei ist es wichtig, die drohenden Gefahren (z. B. Flash Over) richtig einzuschätzen und zu bekämpfen.
Für unsere fleissige Jugend und den Rest der Mannschaft gab es von FT Kurt Beneder parallel noch eine Schulung, wie man Rauch aus geschlossenen Räumen bringt. Es wurden verschiedene Möglichkeiten vorgeführt und auch gleich ausprobiert.

Nach ca 1: 30 Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet und ins FF-Haus eingerückt werden.

Bilder zum Vergrößern anklicken



Ähnliche Übungen:


 
Zurück Top Vor
Archiv    Sitemap    Kontakt    Impressum
Home �ber uns Furhpark Mannschaft Eins�tze �bungen Bewerbe Info Kalender Service G�stebuch Forum