Banner
 
Uebergang
Bookmark


Mo, 13.02.2012 Theoretische Schulung


Übung

Feuerwehrhaus, Moosbrunn


Brand- und Löschlehre, Gefahren bei Photovoltaikanlagen

 

Daten

Beginn:
18:00
Rückkehr:
19:30
Dauer:
1 Std. 30 Min.
Teilnehmer:
29
Übungsleiter:
FT Kurt Beneder

Eingesetzte Fahrzeuge

- RLFA 2000
- KLF
- KDOF
- VF
- Achse

KarteKarte Öffnen

Diese Winterschulung behandelte zwei Themen: "Wiederholung der Brand und Löschlehre aus der Grundausbildung" vorgetragen von FT Kurt Beneder und "Gefahren bei Photovoltaikanlagen" vorgetragen von LM Johannes Stefl.

Der erste Teil beinhaltete Informationen wie ein Brand entsteht, was man dagegen tun kann, welche Löschmittel es gibt und welche Vor- und Nachteile diese Löschmittel haben. Abgerundet wurde das ganze mit dem Kapitel über den Einsatz von sogenannten Kleinlöschgeräten wie Löschdecke, Feuerpatschen, Handfeuerlöscher und Kübelspritze.

Brand und Löschlehre ist ein wichtiger Bestandteil der Grundausbildung in der Feuerwehr und diese Wiederholung diente dazu neue und alte Mitglieder wieder auf den gleichen Stand zu bringen.

Der zweite Teil behandelte die Gefahren von Photovoltaikanlagen für die Einsatzkräfte. Da diese neuartige und umweltfreundliche Art der Energiegewinnung in Österreich und auch in Moosbrunn in immer mehr Gebäuden Verwednung findet und die damit verbundenen Gefahren für die Feuerwehr endlich breiter disskutiert werden, brachte LM Johannes Stefl in Form einer theoretischen Schulung die derzeit veröffentlichen Vorgangsweisen bei Einsätzen.

Bilder zum Vergrößern anklicken



Ähnliche Übungen:


 
Zurück Top Vor
Archiv    Sitemap    Kontakt    Impressum
Home �ber uns Furhpark Mannschaft Eins�tze �bungen Bewerbe Info Kalender Service G�stebuch Forum